Beitragskassierung 2020

Liebe Mitglieder (jeglichen Geschlechts und Alters)

aus aktuellem Anlass möchte ich euch ausdrücklich darauf hinweisen die Beiträge für das Jahr 2020 pünktlich auf unser Vereinskonto zu überweisen.

Wir vielleicht schon wisst wurden die Beträge seitens das LAV´s erhöht (Mitgliedsbeitrag für Erwachsene um 5 € sowie für die Landesangelkarte um 7 €.

Details findet ihr hier

Kosten 2020

Das Geld muss bis zum 28.09.2019 auf unser Vereinskonto eingegangen sein, falls nicht können die Bestellungen nicht berücksichtigt werden.

Damit unser Schatzmeister es etwas einfacher hat, nutzt ihr bitte den Verwendungszweck wie folgt:

Betrag UAV 2020 + RRB bedeutet UAV = 36 € + LAV = 22 € + Regenrückhaltebecken = 10 €

Beitrag UAV 2020 + RRB + JAB   bedeutet UAV = 36 € + LAV = 22 € + Regenrückhaltebecken = 10 € + Jahresangelberechtigung = 52 €

Bei Fragen meldet ihr euch bei Metri oder mir.

Viele Grüße Christian & André

Tag des Gewässers 2019

Am Samstag, dem 6.April, haben wir uns bei herrlichem Frühlingswetter und grünenden Bäumen zusammengefunden, um die Vereinsgewässer Helmshäger Soll, oberer Ryck und das Regenrückhaltebecken von unachtsam weggeworfenem Müll zu befreien. Dabei wurden wir tatkräftig von vielen Kindern unterstützt. Gut ausgerüstet mit Boot, Müllgreifern und Wathosen ging es im und um das Wasser um 9 Uhr los.
Wie jedes Jahr gab es leider reichlich zu tun. Neben großen Mengen an Flaschen, wurden Schuhe, verschiedene Fahrradteile und viel Plastik gesammelt. Wir haben es uns auch nicht nehmen lassen, die Hundebesitzern das Ausmaß der Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge mit Fähnchen deutlich zu machen.
Zum Glück gab es auch in der Natur einiges zu sehen, wie laichende Erdkröten, eine Ringelnatter, Biberspuren, viele Vögel, den ein oder anderen Fisch und sogar ein Biberskelett. Im Schilfbereich haben wir uns, aufgrund der Brutzeit der Vögel, soweit es ging zurückgehalten. Nach getaner Arbeit sind wir dann mittags zum gemütlichen Teil mit Bratwurst und Getränken übergangen.
Vielen Dank an alle helfenden Hände und immer daran denken, dass man Müll nicht nur einmal im Jahr sammeln kann!

Hier geht es zu den Bildern

März-Forellenangeln in Spiekersdorf

Am Samstag, den 16.03.2019, fand unserer jährliches Forellenangeln statt. Diesmal ging es an die Eixener Angelteiche in Spiekersdorf. Mit von der Partie waren 30 Erwachsene und 6 Kinder. Am frühen Morgen fuhren wir in einem großen Konvoi westwärts Richtung Marlow.

Nach kurzer Einweisung vor Ort und einem kurzen Gespräch mit dem Betreiber der Anlage, Florian Geier, ging es mit großem Eifer an den großen renovierten ostwärts gelegenen Teich, in dem zuvor der Forellenbestand kräftig aufgestockt wurde. Das gesamte Ufer wurde von Anglern eingenommen.

Gefischt wurde auf unterschiedliche Weise mit Bienenmaden, Forellenteig oder auch Forellenblinker. Alle drei Köder waren durchaus fängig, auch wenn die Fänge sehr unterschiedlich ausfielen. Außer Regenbogenforellen wurden auch amerikanische Saiblinge gefischt, die für ihre kurzen Anfassbisse durchaus bekannt sind. Beim abschließenden Bratwurstessen wurde dann noch ausgiebig über die Fangaussichten hinsichtlich Köderwahl, Ködertiefe oder Windrichtung gefachsimpelt. Sehr zufrieden nach einem sehr schönen gemeinsamen Ausflug ging es am Nachmittag wieder heimwärts.

geschrieben von Jürgen Stech

weitere Bilder in der Galerie

Winterforelle 2018

Ostseesilber

Am 16.12.2018 trafen sich 11 frostsichere hochmotivierte Optimisten, um das Silber der Ostsee zu bergen.

Tage vorher wurden Wetterberichte studiert, Seekarten analysiert und Pläne geschmiedet, wo elf Greifswalder Petrijünger ihre Köder anbieten können, um die begehrten Meerforellen zu angeln. Nach Checklisten wurden die Angelausrüstungen zusammengestellt, Köder, Ruten, Rollen und Schnüre gekauft

Das Ziel lag westlich von Greifswald (Name der Stadt wurde von der Redaktion geändert) und war nach gut einer Stunde Autofahrt zu erreichen.

Am Parkplatz stiegen wir in unsere Neoprenwathosen, einer von uns musste sogar pressen, wir zogen Jacke über Jacke und noch eine Weste an. Auch Mützen und Handschuhe waren Pflicht. Dann ging es zum Strand zur Einweisung. Das Revier und die Bedingungen wurden als äußerst fängig eingeschätzt: Temperaturen um die 0°C, bedeckter Himmel und ablandiger Wind. Blody Beginner erhielten noch letzte geheime Tipps und dann tasteten wir uns über rutschiges Geröll den Weg in die Fluten. Die Köder  flogen zum Horizont und durchpflügten das Wasser mal schnell, mal langsam, mal hüpfend und mal auf die ganz geheime Art.

Erste Bisse ließen nicht lange auf sich warten und sogar die Anfänger unter den Meerforellenanglern bekamen ihre Anbisse und waren fasziniert. Gegen 10:00 war große Besprechung. Dort wurden die ersten Erfahrungen zu Standorten, Ködersorten und –farben ausgetauscht, damit auch unsere Neueinsteiger ihre Chancen erhöhen konnten. Leider waren es an diesem trüben Sonntag nicht die kapitalen Exemplare, die sich unsere Köder schnappten. Elf (?)  Fische waren unsere Ausbeute

Auf der Habenseite konnten wir trotzdem zwei anständige MeFos und einen schönen Stranddorsch verzeichnen, der Rest durfte weiterschwimmen und wachsen.

Alle Angelfreunde traten begeistert den Heimweg an und versprachen, beim nächsten Meerforellenangeln unbedingt wieder dabei sein zu wollen. Dann füllen wir die Lücken bis zur nächsten 1000er –Marke.

Jahresabschluss 2018

Am 14.12.2018 fand unsere letzte Versammlung des Jahres statt. Diese war wieder mit der Ausgabe der Angelberechtigungen für das nächste Jahr verbunden. Eine kleine Weihnachtsfeier mit Gästen der Riemser Sportfischer 1949 e.V. rundete den Abend ab. Für den Vorstand war es eine schöne Gelegenheit, das Jahr Revue passieren zu lassen und besonders fleißige Helfer und Unterstützer zu ehren.

Dazu wurde ein zünftiges Abendessen mit leckeren Sachen ausgegeben. Es gab Fischsalate vom Riemser Angelfreund Scheil, Maritas Eiersalat, belegte Brötchen und Soljanka. Historische Aufnahmen vom Kutter Pirat ließen ältere Angelfreunde in Erinnerungen schwelgen. Eine Verlosung gebrauchter Angelausrüstung heizte die Stimmung dank Andre`s  Moderation erst richtig an und ließ die Feierlaune bis 23:00 andauern.

Allen Helfern, die bis zum Schluss durchhielten und auch noch aufräumten sei an dieser Stelle nochmals besonders gedankt.

Zu den Schnappschüssen

 

Nikolausangeln 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und unsere fast beinahe letzte Veranstaltung war wieder mal ein voller Erfolg. Die Jüngsten der Ortsgruppe e.V und unsere Nachwuchsangler trafen sich am Ryck zum Nikolausangeln. Es wurde fleißig geangelt und auch gut gefangen. Die fleißigen Helfer standen mit Rat und Tat der Jugend beiseite und durften auch vom Weihnachtstollen probieren, die warmen Getränke waren ebenso lecker 🙂

Wir wünschen unseren Mitgliedern alles Gute und eine besinnliche Weihnachtszeit.

 

Die Bilder findet ihr wie immer in unserer Galerie

Arbeitseinsatz RRB (Ellernholzteich)

Zuerst war es langweilig. Dann hatten wir immer mehr zu tun. Am meisten hat Papa Bierdeckel gesammelt.

Ein paar Fahrräder und ein Vogelhäuschen waren auch dabei.

Dann haben alle Bratwurst gegessen. Auch wenn André Leiter der Aktion war hat er Müll für nächstes Jahr in die Büsche geworfen.

 

von Benjamin

 

Lieben Dank Benjamin für den erheiternden Bericht und dank an alle fleissigen Helfer. Hier geht´s zu den Bildern

der Vorstand

Ryckangeln 2018

Auch dieses Jahr trafen wir uns wieder zum gemeinsamen Ryckangeln. Zusammen mit den Mitgliedern der Ortsgruppe, wurde von 8:00 bis 12:00 geangelt und auch ganz gut gefangen. Mittags gab es eine kleine Stärkung in Form von zuwenig Bratwürsten, das hat sich der André ordentlich verplant 🙂 Der Nachkauf löste die Situation, im Anschluss fuhren wir zum Tierparkt und übergaben den Fisch. Die Störche und anderen Fischfresser hat es sichtlich gefreut. Dank an die Ortsgruppe für die allseits gute Zusammenarbeit.